www.asdetektiv.de Impressum

Sinsheim Heilbronn Schwäbisch Hall Heidelberg Mannheim Karlsruhe

AS.Detektei News

GPS - Satellitenortung
durch unsere Detektei

  • Beratung
  • Installation
  • Kauf / Miete

AS.Detektive

Wirtschaft & Privatdetektei
Bahnhofstraße 21
74889 Sinsheim

Fon: 07261-40 56 00
Fax: 07261-40 56 07

Mobil: 0171-838 981 2

AS.Detektive
Regionalbüro
Haalstraße 17
74523 Schwäbisch Hall

25 Jahre AS Detektive

Dienstleitungen der Detektei

  • Ermittlung in Unterhalts
    und Sorgerechtsangelegenheiten
  • Observationen
  • Personal- und Tätigkeitsüberprüfung
  • Diebstahl und Betrugsaufklärung
  • Auffinden versteckter/verdeckter Vermögenswerte
  • Sicherstellung von Eigentum
    und Forderungen
  • Zustellung von Wertobjekten
  • Versicherungsbetrug
    und Umweltstraftaten
  • Überprüfung von Lagerbeständen und Durchführung verdeckter Revisionen
  • Kaufhausdetektive
  • Schwarzarbeit und Krankschreibungsbetrug
  • Sicherheitsberatung
  • Erstellung von Gefährdungsanalysen
  • Erstellung von Konzeptionen
  • Bearbeitung von Ausschreibungen
  • Lauschabwehr und Sicherheitstechnik
  • Einbruch- und Brandmeldeanlagen
  • Sondertechnik zur Überwachung
    und Meldung
  • Sicherheitsdienstleistungen
  • Veranstaltungsdienst
    und Personenschutz
  • Revier- und Separatbewachung
  • Konvoibegleitung und Werttransport
  • Sonderdienste
  • Rezeptions- und Begleitservice
  • Kurier- und Chauffeurdienst
  • Haushüterservice

anwaltDas Berufsbild eines Rechtsanwaltes

Rechtsanwälte vertreten, beraten und helfen ihren Klienten in verschiedenen Rechtsangelegenheiten. Der Beruf eines Rechtsanwaltes ist sehr umfassend. Des Weiteren vertritt ein Rechtsanwalt seine Klienten sowohl in einem außergerichtlichen als auch in einem gerichtlichen Streitfall. Sie gehören einem Berufsstand an, der frei und unabhängig von anderen ist, somit können Rechtsanwälte im Notfall ihre Klienten auch gegen einen Staat oder sonstigen großen Institutionen vertreten.

Der Beruf Rechtsanwalt

Ein Rechtsanwalt kann sowohl nur als Berater tätig sein, wobei er nur Testamente oder Verträge verfasst, als auch der Vertreter seiner Klienten bei Gerichten und anderen Einrichtungen. Aufgrund der Erfahrung in Prozessen, hat ein Rechtsanwalt die Möglichkeit, einen Streit außergerichtlich zu regeln oder diesen sogar zu verhindern. Mit der umfassenden Ausbildung und dem großen Fachwissen kann ein Rechtsanwalt die Bürger rechtlich vertreten. Nach seinem Studium und Praktikum als Rechtsanwaltsanwärter kann der Rechtsanwalt eine eigene Rechtskanzlei eröffnen oder mit anderen Anwälten eine Partnerschaft eingehen.

Außerdem unterliegt ein Rechtsanwalt einer besonderen Pflicht. Er muss die Interessen seiner Klienten gegenüber anderen schützen. Vor allem darf ein Rechtsanwalt im Streitfall nur eine Partei vertreten. Anwälte helfen ihren Klienten bei Aufklärung von rechtlichen Fragen und vertreten diese vor dem Gericht.

Die Tätigkeitsfelder eines Rechtsanwaltes

Ein Rechtsanwalt hat die Möglichkeit, sein Tätigkeitsfeld selbst zu wählen und auszusuchen in welchem Bereich er eine Anwaltsberatung anbieten möchte. Im Folgenden einige mögliche Tätigkeitsbereiche:

Arbeitsrecht

Dieses Recht tritt ein, wenn es Streitigkeiten zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber gibt. In diesem Gebiet fallen alle Verordnungen und Gesetze, die eine Erwerbstätigkeit betreffen. Allerdings unterscheidet man zwischen dem Individualrecht und dem Kollektivarbeitsrecht. Beim Individualarbeitsrecht handelt es sich um ein Verhältnis zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber und beim Kollektivarbeitsrecht kommt das Verhältnis zwischen Mitarbeitervertretungen und den Gewerkschaften im Vordergrund.

Steuerrecht

Hier gewähren die Rechtsanwälte РМ&Р eine Steuerberatung, die verschiedene Aspekte umfasst, wie zum Beispiel die Sozial- und Krankenversicherung oder die Einkommenssteuer.

Wettbewerbsrecht

Hierbei handelt es sich um einen Streit zwischen den Unternehmen. Wenn Unternehmen gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen, dann kann das ein sehr teurer Prozess werden.

Schiedsgericht

Dabei wird zwischen dem Schiedsgericht und dem ordentlichen Gericht unterschieden. Es handelt sich um keine staatlichen Organe, sondern um private Rechtssprechungseinrichtungen. Die Vereinbarungen erfolgen hier privatrechtlich, durch einen Schiedsvertrag. Das bedeutet, dass in einem Streitfall die Beteiligten diesem Gericht unterliegen.

Im Großen und Ganzen ist ein Rechtsanwalt dafür da, die Bürger in entsprechenden Rechtsfragen zu vertreten. Er kann ein Streitfall außergerichtlich oder gerichtlich regeln. Des Weiteren unterliegt er einer Schweigepflicht gegenüber anderen und er darf nur eine Partei vertreten. Außerdem kann ein Rechtsanwalt in diversen Themenbereichen eine Anwaltsberatung durchführen, wie beispielsweise bei Rechtsfragen bezüglich staatlichen Regulierungen. Nach einer vollendeten Ausbildung können sie selbst eine Rechtskanzlei eröffnen oder mit anderen Anwälten kooperieren.


Letzte Aktualisierung:
13.02.2019 09:12